Dörpsmobil gibt kräftig Gas!

Eröffnung des E-Car-Sharing-Projekts im Kirchspiel Medelby - Nordgröön Energie und Bürgerwindpark Medelby machen es möglich

Medelby. Das Dörpsmobil ist da, nimmt richtig Fahrt auf und bringt die Zukunft ins Kirchspiel Medelby! Zur offiziellen Inbetriebnahme des ersten Elektroautos im Kirchspiel Medelby kamen nicht nur Gäste aus Politik und Wirtschaft, sondern vor allem viele Mitbürger aus dem Kirchspiel, die trotz Kälte und leichtem Schneefall den offiziellen Start „ihres“ Dörpsmobil erlebten. Möglich gemacht wird die E-Mobilität im Kirchspiel Medelby durch das Engagement von Nordgröön Energie und Bürgerwindpark Medelby – sie stellen dem Kirchspiel Medelby zwei Renault ZOEs zur Verfügung und geben gemeinsam Gas – für die Umwelt und vor allem für die Menschen im Kirchspiel.

Offizielle Inbetriebnahme Neben einigen Reden zur offiziellen Eröffnung des E-Car-Sharing-Projekts im Kirchspiel Medelby standen vor allem Gespräche zwischen interessierten Bürgern und den Strom-Profis im Mittelpunkt. Hier präsentierten sich der Bürgerwindpark Medelby, die Nordgröön Energie, ee4mobile, Vertreter der schon bestehenden CarSharings Klixbüll (Hauke Harder) und Sprakebüll (Christian Andresen) sowie das Autohaus Lüdemann & Zankel und der Youtuber Bandick Jürs.

Ganz besonders gut kam die Möglichkeit an, mit Renaults überaus erfolgreichem Stromer ZOE Probefahrten zu absolvieren. Die Bewohner des Kirchspiels zeigten sich überaus begeistert und angetan: „So leise und dabei so komfortabel, das ist eine super Sache, die unbedingt weiter verbreitet werden muss“ lautete denn auch der Tenor bei den Test-Fahrern aus Medelby. Sie waren jedoch nicht nur vom Elektroauto selbst, sondern auch von den günstigen Konditionen besonders beeindruckt: Für einen Mitgliedsbeitrag von nur 25 Euro pro Jahr kann der kleine Flitzer für beliebig viele Fahrten gebucht werden, diese kosten dann je Nutzungs-Stunde 2.50 Euro, die separat abgebucht werden.

„Eine prima Sache! Durch die tolle Kooperation mit der Nordgröön Energie und dem Bürgerwindpark packen wir gemeinsam die Zukunft an und können so saubere und flexible Mobilität zum absolut fairen Preis anbieten“, freut sich nicht nur Wilfried Bossen, Vorsitzender des Vereins Dörpsmobil im Kirchspiel Medelby e.V.. Auch die Geschäftsführer von Nordgröön Energie, Torge Wendt, und des Bürgerwindparks Medelby, Thomas Jessen, sind glücklich, dass das E-Car-Sharingprojekt so gut angelaufen ist: „Unser E-Car-Sharing-Projekt ist nicht nur nachhaltig und umweltschonend, sondern auch gut für den eigenen Geldbeutel, denn auf den Zweit- oder Drittwagen kann ab sofort getrost verzichtet werden.“

Den nächsten Schritt in Sachen E-Car-Sharing machen übrigens Mitte Februar die Bewohner von Wallsbüll: Am 17.2. wird das dort stationierte Elektroauto offiziell seiner Bestimmung übergeben. Weitere Infos über das Dörpsmobil im Kirchspiel Medelby gibt es unter: www.doerps-mobil.de

Bitte Scrollen
Login Für Anlagenbetreiber

Login
Login für Stromkunden